Startseite

Herzlich Willkommen auf meiner Website! Hier finden Sie diverse Informationen über kontrollierte Akupunktur, meine Ordination und mich.

Manfred Reininger

COVID 19 und Akupunktur:

  • Stark ausgeprägte Kurzatmigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Hohes Fieber, Hitze
  • Entzündliche Gefäßerkrankungen
  • Thromboseneigung
  • Möglichkeit der Entwicklung von Autoimmunerkrankungen

um hier nur einige wichtige Symptome aufzuzählen.

Wie man von der Kybernetik und Energetik der Akupunktur weiß, sind die aufgelisteten Symptome vor allem einer Fehlfunktion der Leber zuzuordnen: Die Energetik der Leber strebt besonders nach oben und behindert die Lunge an ihrer physiologischen Aufgabe des Absenkens (Kurzatmigkeit; bestimmte Beziehung der beiden Organe in der 5-Elementenlehre). Der Kopfschmerz entspricht der aufsteigenden Yangenergie der Leber. Die Müdigkeit ist der Schmerz der Leber. Funktionsstörungen der Leber gehen meist mit Hitzeentwicklung einher (Fieber, entzündliche Gefäßerkrankungen). Die Leber ist für den reibungslosen Energie- und Blutfluss verantwortlich, durch die Störung dieser Funktion erklärt sich zwangslos die Thromboseneigung. Die Emotion der Leber ist u.a. die Aggression („Laus über die Leber laufen“), daraus  kann die Möglichkeit der Entwicklung von Autoimmunerkrankungen abgeleitet werden.                Traditionell wird diese problematische Beziehung zwischen der Lunge und der Leber als „Leberfeuer verletzt die Lunge“ bezeichnet.

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass bei alleiniger Begutachtung der Lunge, beispielsweise mittels Röngtenbild, dieses oft trotz erheblicher Kurzatmigkeit unauffällig ist (die eigentliche Problematik liegt ja ein Stückchen tiefer).

Eine komplementäre Therapie sollte deshalb nicht nur die Therapie der Lunge sondern auch besonders die der Leber im Auge haben:

  • Yin-Energie-Stärkung der Leber durch Behandlung des Punktes Leber 14, z.B. besonders gut dafür geeignet: Curcuma
  • Ableitung der durch die Yangenergie der Leber entstandenen Hitze in der Lunge mit Astragaluswurzelextrakt mit vorzüglicher Wirkung auf den Sedierungs- und Wasserpunkt der Lunge Lunge 5.